Wieder in den Grossen Rat am 18. Oktober 2020

Grossrätin Kanton Aargau – Präsidentin VPOD AG/SO

„Ich bin für einen starken Staat. Er bietet Grundversorgung, koordiniert, erkennt Lücken, sucht Wege, findet Lösungen. Der Service Public ist für alle da – auch in der Krise.“

Seit bald 20 Jahren bin ich Politikerin. Engagiert, konsequent, laut, klar, oft kämpferisch. Immer solidarisch und immer für die Menschen und nicht zugunsten von Profiten und Kapital. Ich war 13 Jahre lang im Aarauer Einwohnerrat, davon zwei Jahre als Präsidentin, seit September 2018 vertrete ich den Bezirk Aarau im Grossen Rat Aargau. Auch in meinem beruflichen Alltag als Geschäftsführerin der Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration stehen Menschen im Zentrum und ich engagiere mich in der Migrations-, Sozial- und Asylpolitik.

Ich bin in die Politik eingestiegen, um etwas zu bewegen.

Wofür setze ich mich konkret ein?

  • Ich will die Gleichstellung von Mann und Frau. Ich habe es mehr als satt, wenn Verwaltungs- und Regierungsräte reine Männergremien sind.
  • #blacklivesmatter:  In der Schweiz gibt es offenen und strukturellen Rassismus. Diesen will ich bekämpfen.
  • Ich will, dass Menschen von ihrem Lohn leben können – und zwar anständig.
  • Apropos Anstand: Ich will, dass unsere Gesellschaft anständig und solidarisch mit den weniger Privilegierten umgeht. Es ist unanständig, wenn das knappe Geld der Sozialhilfe gekürzt wird.
  • Ich will nicht, dass Personen an den Grenzen Europas sterben müssen.
  • Ich will, dass die Person, die in einem fernen Land meine Kleider näht, von der Arbeit nicht krank wird. Ich will, dass wir Verantwortung tragen.
  • Ich will, dass wer in der Schweiz lebt, mitbestimmen kann – nur so funktionieren Demokratie und Gesellschaft.
  • Ich will gerechte Steuern. Wer mehr hat, soll mehr bezahlen.
  • Ich will, dass alle die gleichen Chancen auf Bildung haben.
  • Ich will, dass der Service Public nicht zum Service Privé verkommt.
  • Ich will, dass wir der Erde Sorge trage – es gibt keinen Planet B!
  • Und ich will, dass wir in Würde und sorglos alt werden können.

Ich will nicht zu viel, denn  Gegenwart und Zukunft stellen uns vor Herausforderungen. Packen wir sie an!

Herzlich

Lelia Hunziker